info@steellux.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Allgemeine Informatione www.steellux.de

Steellux GmbH

Hat seinen Sitz in Schillerstaße 29, 65428 Rüsselsheim Deutschland

Eingetragen im Handelsregister: HRB 104893 – Darmstadt

Ansprechpartner für Datenschutzfragen ist: Herr H. Yen

Per E-Mail sind wir erreichbar unter: info@steellux.de

Weitere (Kontakt-)Daten finden Sie auf der Website www.steellux.de

In dieser Datenschutzerklärung bezeichnen wir uns selbst mit „Steellux“, „uns”, „wir”, oder „unser/unsere“. In dieser Datenschutzerklärung ist mit „betroffene Person“ die Person gemeint, von der wir die personenbezogenen Daten verarbeiten.

Website

Wenn wir über die Website sprechen, meinen wir die oben genannte Website.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die dauerhaft auf Ihrem Computer, Tablet oder Mobiltelefon gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Dadurch bekommen wir einen Einblick in die Art und Weise, wie Sie die Website und wie häufig Sie sie nutzen. Anhand dieser Daten können wir die Website bei Bedarf anpassen, wodurch sie optimal funktioniert. Sie können Cookies über Ihren Internetbrowser löschen. Sie können auch über Ihren Internetbrowser einstellen, dass die Erlaubnis für das Setzen von Cookies standardmäßig verweigert wird.

Wir verwenden folgende Cookies:

Google Analytics (sammeln und analysieren von Statistiken). Dabei gibt es keine oder nur geringe Folgen für den Datenschutz von Website-Besuchern. Diese Cookies werden für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert.

Personenbezogene Daten

Allgemeines und Ziele

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für eine Reihe von Zwecken.

Der erste Zweck ist die Verarbeitung personenbezogener Daten von (potenziellen) Kunden oder Interessenten, die ihre (Kontakt-)Daten auf unserer Website hinterlassen. Wir erhalten diese Informationen, wenn jemand auf unserer Website das Kontaktformular auf der Seite „Kontakt“ ausfüllt. Wir verwenden diese personenbezogenen Daten nur, um mit den Kunden in Kontakt zu treten und um den Kontakt zu ihnen zu pflegen. Wir handeln dabei auf der Grundlage der „Vertragserfüllung”.

Der zweite Zweck ist die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden und Lieferunternehmen, um in der Lage zu sein, die Verträge, die wir mit ihnen abschließen, ausführen zu können. Schließlich müssen wir den Kontakt zu unseren Kunden und Lieferanten pflegen, Verträge mit ihnen durchführen sowie Rechnungen ausschreiben oder bezahlen können.

Der dritte Zweck ist, die Website optimal funktionieren zu lassen. Dazu machen wir auf unserer Website Gebrauch von Cookies (siehe Cookies). Wir handeln dabei auf der Grundlage von „berechtigtem Interesse“.

Welche personenbezogenen Daten?

Die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, sind:

Von unseren Kunden:

Name, Adresse, Wohnsitz

Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Von unseren Lieferunternehmen:

Name, Adresse, Ort

Kontaktpersonen

IBAN

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Handelsregisternummer (Hrb)

Finanz-, Rechnungs- und Zahlungsdaten im Zusammenhang mit Verträgen

Von unseren Websitebesuchern:

IP-Adresse, Cookie-ID und Surfverhalten.

Weitergabe an Dritte

Wir geben personenbezogene Daten nur an andere als die bei dem Vertrag betroffenen Personen weiter, insoweit das im Rahmen, der unter a. genannten Zwecke erforderlich ist. Wir können beispielsweise Adressdaten an ein Transportunternehmen für die Lieferung von Gütern weitergeben. Diese Dritten verarbeiten die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Auftrag von Steellux GmbH. Außerdem geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, wenn wir aufgrund beispielsweise einer gerichtlichen Anordnung oder eines Gerichtsurteils dazu verpflichtet sind. Steellux GmbH hat die erforderlichen Maßnahmen zur Absicherung getroffen, damit die weitergeleiteten personenbezogenen Daten adäquat geschützt werden. Wir geben zum Beispiel nicht mehr Daten weiter als notwendig.

Hosting und Dienstleister. Zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten nutzen wir Software, die von einem oder mehreren Dritten zur Verfügung gestellt wird und für die sie Support-Dienstleistungen erbringen. Wir machen außerdem Gebrauch von ICT-Dienstleistern. Es kann vorkommen, dass diese Entitäten (häufig für einen begrenzten Zeitraum) Zugang zu personenbezogenen Daten haben. Personenbezogene Daten werden auf einem Server gespeichert sowie in verschiedenen Softwareapplikationen in der Cloud.

Wir bewahren personenbezogene Daten für die folgenden Zeiträume auf:

  • Wir bewahren personenbezogene Daten, die für unsere Rechtsposition notwendig sind oder nützlich sein können, für einen Zeitraum von 6 Jahren auf.
  • Daten, die wir über die Website-Seite „Kontakt“ erhalten, werden gelöscht, falls und sobald klar ist, dass die daraus resultierenden Kontakte nicht in einem Vertrag münden.
  • Wir hantieren die vom niederländischen Finanzamt für Steuerdaten vorgegebenen Fristen.

Unter der Überschrift „Cookies“ wird ebenfalls eine Aufbewahrungsfrist genannt.

Wir bewahren personenbezogene Daten nicht länger auf als notwendig.

Wer uns personenbezogene Daten übermittelt. Wir erhalten personenbezogene Daten über unsere Website (über „Kontakt“) sowie von unseren (potenziellen) Kunden und Lieferunternehmen.

Schutz der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden in einer sicheren Umgebung verarbeitet und innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Hierzu haben wir auf mehreren Ebenen Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Wir bewerten das Sicherheitsniveau regelmäßig und passen unsere Sicherheitsrichtlinien bei Bedarf an.

Rechte der betroffenen Personen

Die Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten (die betroffene Person), hat nach der Datenschutzgrundverordnung verschiedene Rechte. Kurz gesagt, geht es um Folgendes.

Informationen und Einblick: Sie können bei uns Einblick in die personenbezogenen Daten anfragen, die wir von Ihnen verarbeiten, und wir berichten Ihnen gern darüber, wie und warum wir die entsprechenden personenbezogenen Daten verarbeiten.

Richtigstellung: Sollten wir verkehrte Daten von Ihnen haben, passen wir sie auf Ihre Anfrage hin an.

Vergessenheit: Nach Ihrer Anfrage, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sind wir verpflichtet, diese personenbezogenen Daten zu entfernen. Es ist möglich, dass wir verpflichtet sind, manche personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke zu speichern.

Einschränkung: Wenn Sie vermuten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig oder falsch verarbeiten, können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung einschränken zu lassen.

Beschwerde: Sie haben das Recht, Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben.

Der genaue Inhalt dieser Rechte und etwaige Einschränkungen sind in der Datenschutzgrundverordnung festgelegt. Wir halten uns an das, was zu diesen Rechten angegeben ist.

Beschwerde

Wenn Sie glauben, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt werden, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Deutsche Datenschutzbehörde „Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/ einzureichen.

Datenleck

Wenn eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten aufgetreten ist, benachrichtigen wir die Datenschutzbehörde ohne unbillige Verzögerung, es sei denn, es ist unwahrscheinlich, dass der Verstoß in Bezug auf personenbezogene Daten die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen gefährdet.

Wenn der Verstoß in Bezug auf personenbezogene Daten wahrscheinlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen darstellt, werden wir die betroffene Person unverzüglich über den Verstoß in Bezug auf die personenbezogenen Daten informieren.

Version dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 25. Juni 2019 geändert.